Das DLQ-Datenportal realisiert eine einheitliche und standardisierte Datenkommunikation zwischen dem landwirtschaftlichen Betrieb und seinen externen Partnern (z.B. HIT, LKV, ZO, Firmen..). Leistungsdaten, Statusinformationen und einzeltierbezogene Besonderheiten aus der Rinderproduktion werden betriebs- und systemübergreifend automatisch übertragen. Der Datenaustausch basiert auf der ISO-Norm ISOagriNET. Die Kommunikation erfolgt automatisiert in beide Richtungen. Handlungsempfehlungen für den Betriebsleiter können nach erfolgter Datenübermittlung abgeleitet werden. Hierdurch entsteht eine deutliche Verbesserung der einzelbetrieblichen Arbeitsablaufgestaltung.

Das DLQ-Datenportal ist durch ein Entwicklerteam des LKV Bayern, LKV Baden-Württemberg und LKV Nordrhein-Westfalen entstanden.

Auf der EuroTier 2012 wurde unter anderem das Datenportal für den automatisierten und sicheren Datenaustausch des Deutschen Verbandes für Leistungs- und Qualitätsprüfungen e. V. (DLQ) durch eine international besetzte Expertenkommission ausgezeichnet. Der EuroTier Aussteller CLAAS Agrosystems KGaA mbH & Co. KG, Gütersloh, nutzt intensiv die ISO-Norm ISOagriNET und hatte der DLG das DLQ-Datenportal als Neuheit gemeldet.